Schutztechnik:

Definition:

Der Begriff „Schutztechnik“ lässt sich  vom Begriff „Netzschutztechnik“ herleiten. Unter „Netzschutztechnik“ versteht man die Vorkehrungen, die getroffen werden, um das Stromnetz vor den Auswirkungen von Fehlern wie z.B. Kurzschluss, Erdschluss zu schützen.

Übersicht über die Schutztechnik:

Die Aufgaben der Schutztechnik sind das Konzipieren von Schutzkonzepten für die einzelnen Umspannwerke und das anschließende Parametrieren der Schutzgeräte.

Unter Berücksichtigung der Schutzeinrichtungen der benachbarten Umspannwerke werden Schutzkonzepte und die Anbindung an die Schutzkommunikation der einzelnen Anlagen geplant. Anschließend werden die benötigten Schutzgeräte bestellt und mit der Software bespielt und parametriert. Diese parametrierten Schutzgeräte werden dann vor Ort in die jeweiligen Schutzschränke eingebaut.

Die Cteam Anlagentechnik GmbH bietet von Beginn an Leistungen, die viel Erfahrung und Know-How erfordern, durch die Verwendung der neuesten Software, kontinuierliche Optimierung der Abläufe und fortlaufende Qualifikation der Mitarbeiter, garantiert Ihnen Cteam Anlagentechnik die Sicherheit die richtige Entscheidung zu treffen.

Applikationen

  • Überstromzeitschutz
  • Differenzialschutz
  • Generatorschutz
  • Distanzschutz

Leistungen

    • Berechnung von Netzen
    • Ermitteln und Überprüfen von Schutzparametern
    • Parametrierung und Überprüfung von Schutzgeräten
    • Konzeptionierung von Schutzeinrichtungen
    • Auslegung von Strom- und Spannungswandlern
    • Schutzwiederholungsprüfungen

Tools

  • DIGSI
  • FREJA
  • OMICRON
  • Gossen Metrawatt